Sonntag, 22. Februar 2015

"Küss den Wolf- Rotkäpchens zauberhafte Lovestory"- Rezension

Hey Hallo ihr Lieben,
Ich habe ja schon ein paar Bücher von Gabriella Engemann gelesen. Und war in den meisten fällen mehr als begeistert. Nun kommt ein neues Buch von ihren Märchen Adaptionen! Ich hoffe es gefällt euch und ich kann etwas Ordnung in das ganze bringen. Ich wünsche euch viel Spaß!

"Küss den Wolf- Rotkäpchens zauberhafte Lovestory" von Gabriella Engelmann




Pippa ist verliebt! In Leo, den attraktivsten, charmantesten Typen, den die Welt je gesehen hat. Glücklich wie noch nie, macht sie sich auf den Weg zu ihrer Großmutter, doch in deren idyllischem Waldhäuschen passiert gerade eine unerklärliche Katastrophe nach der anderen. Irgendetwas geht dort ganz und gar nicht mit rechten Dingen zu. Und Pippa fragt sich, was der mysteriöse Marc damit zu tun hat.
 
Pippa die wir hier als Hauptfigur hatten mochte ich ganz gerne. Manchmal war sie mir leider etwas zu Treudoof. In diesem Buch haben sich viele Verschieden Themen gemischt. Es gab einen Fantasy Aspekt, ein wenig Krimi, eine Lovestory und ein paar Familiengeschichten. Das alles auf 250 Seiten zu verpacken ist schon eine Leistung muss ich sagen. Für meine Geschmack gab es zuviele Zeitsprünge in denen Pippa zusammengefasst hat was in der vergangenen Zeit alles passiert ist. Leider muss ich sagen das mir das nicht so gut gefallen hat, genau so das viele Personen mit Schauspielern verglichen wurden. Das hat einem leider etwas die Vorstellungskraft genomme- hat aber auch unterstrichen das Pippa ein großer Film Fan ist. Sie Arbeitet ja auch in einem Kino, hat einen Film Blog und arbeitet bei der Schülerzeitung und hat dort den Filme Teil. Und passenderweise ist in diesem Buch sogar der Film "Red Riding Hood" vorgekommen mit Amanda Seyfried. Wie passend! 
Personen wie Leo und auch Marc waren sehr cool. Beide hatten ihre für und wieder punkte. 
Das Buch ist genau so wie auch "Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid" aus zwei Perspektiven geschireben. Das heißt einmal aus der Sich von Pippa und aus der sicht eines Bösewichtes. Was ja bei dem Schneewittchen Roman die Böse Stiefmutter war, und hier natürlich der Wolf. Man fragt sich die ganze Zeit wer den nun der Wolf ist und wie alles zusammenhängt aber etwa auf Seite 180 ist einem auch das klar. Das nimmt der Geschichte aber nich die Spanung. Ich wollte unbedingt wissen wei es weitergeht, was natürlich auch dem Schreibstil von Gabriella zu verdanken ist. Liebe grüße an dich falls du das lesen solltest!
Ich mochte das Buch ganz gerne konnte aber durch die eben genannten Punkte nicht mehr Sterne vergeben. Aber ich werde mir die anderen Märchen definitiv auch ansehen. Von mir habt ihr auf jedenfall die Empfehlung wenn ihr Märchen Adaptionen, Lovestorys und einen hauch von Fantasy mögt. Ich wünsche euch sehr viel Spaß beim Lesen!
   
Seitenzahl: 250 Seiten
Preis: 9,99€
Verlag: Arena
Genre: Märchen Adaption
Bewertung: 3/5 Punkten

So ihr Lieben, das war meine Rezension ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen und ihr seid nicht verwirrt. Bis bald eure Lisa<3

Kommentare:

  1. Vielen Dank für die Rezension! Amanda Seyfried als Schauspieler liebe ich *.* Märchen jedoch eher weniger...erinnert es stark an Rotkäppchen? Sommerwind von Gabriella Sommerwind steht noch auf meiner Buchwunschliste :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja genau. Rotkäpchen ist die Grundstory. Aber lies es, ich fand es echt gut! Und sommerwind ist natürlich der absolute Hammer!

      Löschen