Samstag, 15. November 2014

"Nachtsonne- Flucht ins Feuerland"- Rezension

Hey Hallo ihr Lieben,
Laura Newman ist eine grandiose Frau. Und vor allem ist sie die Autorin einer Dystopischen Reihe an die ich mich gewagt habe. Das besondere an Laura Newman ist aber nicht das sie eine Dystopie geschrieben hat, sondern das sie Self Publisher ist. Das heißt das sie ihre Bücher ohne Verlag herausgebracht hat. Band 1 ihrer neuen Reihe habe ich nun beendet und deswegen kommt heute die Rezension zu:

"Nachtsonne- Flucht ins Feuerland" von Laura Newman


DER FANTASTISCHE AUFTAKT EINER FLAMMENDEN DYSTOPIE! Ein Leben unter der Erde. Für Nova bedeutet dies Alltag. Sie gehört zu den letzten Überlebenden unserer Welt. Doch das Schicksal hält mehr für sie bereit als ein Leben im HUB. Unfreiwillig überschreitet sie die Grenzen ihrer Realität und wagt sich, gemeinsam mit ihren Freunden, auf unbekanntes Terrain. Dabei stößt sie nicht nur auf eine grauenvolle Wahrheit, sondern auch auf faszinierende, ja beinahe magische, Tatsachen und natürlich auf diesen einen Menschen, der ihr Leben verändern wird ...

Ich muss sagen das mir diese Rezension echt schwer fällt. Ich kenne Laura aus ihren Videos auf Youtube und mag sie echt gerne. Leider muss ich sagen das mir ihre Nachtsonne nicht so gut gefallen hat. Man erfährt direkt auf den ersten 5 Seiten ein großes Geheimniss der Hub´s. Dieser rasante Start war leider nichts für mich. 
Auch gab es eigenschafften der Personen die ich leider gar nicht mochte. Das Buch hat leiche Since Fiction Elemente (wenn man das so sagen kann...)! Dafür bin ja leider nie so zu haben.
 Die Protagonistin Nova mochte ich ganz gerne. Ich finde sie hatte etwas rebelisches und dennoch war sie weich. Sie ist nicht die Typische "Anführerin" sie ist zwar Taff und cool aber hat auch etwas weibliches und vor allem merkt man das sie einfach noch sehr Jung ist. Die Nebencharaktere mochte ich wirklich gerne und vor allem Jo. Es gab auch etwas Liebe aber nicht zuviel. Für mich hat es das Buch gerettet! Die Buchlänge fand ich völlig in Ordnung. Es handelt sich bei Novas Geschichte um eine Trilogie. Band 2 
"Nachtsonne- Der Weg des Wiederstands" werde ich dennoch Lesen. Ich möchte einfach wissen wie es weitergeht.

Seitenzahl: 406 Seiten
Preis: 11,99€
Verlag: Self Pulisher
Genre: Dystopie
Bewertung: 3/ 5 Punkten
  
So ihr Lieben, das war meine Rezension zu Lauras Dystopie. Ich hoffe die Rezension hat euch gefallen. Bis bald eure Baily<33

Kommentare:

  1. Also doch nicht soooo super das Buch.. Wird wohl erst mal auf die Warteliste gestellt und andere Bücher kriegen den Vorrang zum Kauf :) Irgendwann werde ich die Trilogie aber bestimmt mal lesen. Mich würde interessieren, ob du vorhast die anderen Teile zu lesen? :) Wieder eine tolle Rezension <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich werde die Folgebände Lesen. Nur nicht so bald. Ich muss erst mal den SuB abarbeiten :D

      Löschen
    2. Hach ja, der SuB :D Ich habe vorgestern wieder mal Bücher online geshoppt - drei Bücher und ein Graphic Novel sind es geworden.. Aber falls du die restlichen Bänder vor mir liest, kannst du mir gerne Bescheid sagen, ob die Reihe insgesamt gut oder eher schlecht ist :)

      Löschen
  2. Ich finde es von der autorin beeindruckend das sie das buch selbst herausgebracht hat und es trotzdem schon so bekannt ist...es steht auch schon auf meiner wuli
    LG Anna

    AntwortenLöschen